Yoga und Ayurveda: Diabetes II


 mit Anja Orttmann-Heuser und  Birgit Lenarz 

Online 26. - 27. November 2022

Diabetes verstehen und verm(h)indern - Ansätze für Körper und Geist.

Weltweit erkrankt mittlerweile fast jeder 10. Mensch im Verlauf seines Lebens an einem Typ-2-Diabetes. Umgangssprachlich wird dieser Typ auch Altersdiabetes genannt, obwohl immer mehr junge Menschen betroffen sind. Vor allem bei einem unbehandelten oder lang bestehenden Diabetes sind Depression und schwere organische Schäden typische Folgen.

 

Oftmals ist es ein schleichender Prozess und verschiedene Vorboten, wie man sie aus dem Ayurveda kennt, werden selten mit einer potenziellen Diabetes-Erkrankung in Verbindung gebracht. Es häufen sich zudem die Studien, die einen Zusammenhang zwischen Stress und Typ-2-Diabetes sehen: Langanhaltende Überbelastung kann diese Erkrankung möglicherweise sogar auslösen, zumindest aber verschlechtern. 

 

 

Ziele des Workshops.

In diesem Workshop betrachten wir den Diabetes II aus verschiedenen Blickwinkeln und ganzheitlich. Im Wechsel zwischen Theorie und Praxis erlebst Du umsetzbare und realistische Schritte aus dem Yoga und Ayurveda, die Betroffene im Umgang mit Diabetes II unterstützen. Diese Erkenntnisse kannst Du sowohl im Gruppen- als auch Einzelunterricht oder Deine eigene Yogapraxis einfließen lassen und damit zu einer Vermeidung, Verbesserung oder sogar Heilung beitragen.

 

Das Angebot richtet sich an Yogalehrende. Eine Teilnahme an diesem Seminar ist auch ohne Therapiekenntnisse möglich.

 

 

Ganzheitliche Sicht - Zusammenhänge verstehen.

Wir beleuchten die Stoffwechselerkrankung und Zusammenhänge aus Sicht der Schulmedizin, dem Ayurveda und Yoga. Daraus erschließt sich uns:

  •  Warum Menschen jeden Alters an Diabetes erkranken können und die Inzidenz weiter steigt.
  •  Warum Stresshormone das Risiko der Manifestierung erhöhen bzw. den Verlauf verschlechtern.
  •  Warum eine Depression häufig mit Diabetes vergesellschaftet ist.
  • Welche Anzeichen wir im Ayurveda schon frühzeitig als Vorstufe betrachten.
  • Warum und wie Yoga an vielen Punkten des Krankheitsprozesses wirkungsvoll eingebunden werden kann.
  • Wie wir Ganzheitlichkeit konkret auf die Situation der Betroffenen in kleinen Schritten anwenden können.

 

Ganzheitliche Umsetzung - auf der Matte und im Alltag.

Auf der Matte erleben wir, welche Yoga-Elemente hilfreich sind und wie wir sie an den Übenden anpassen können. Wir zeigen Schritte für zu Hause auf, die das Gefühl der Selbstwirksamkeit weiter steigern, um nachhaltig(er) und gezielt(er) Sattva zu erhöhen und Ungleichgewichte zu harmonisieren. Wir betrachten außerdem ayurvedische Empfehlungen, die zur Normalisierung des Stoffwechsels beitragen und wie es gelingen kann, diese auch im modernen Alltag umzusetzen.

 

Der Austausch auf Augenhöhe, das Skript und weiteres Material zum Download untermauern und ergänzen die Erkenntnisse.

 


26. - 27.11.2022

 

Sa. 9:30 – 18:00 Uhr

So. 9:30 – 16:00 Uhr

 


Online per Zoom

 

Termin und Ort für Präsenzworkshop 2023 in Planung.

 

Anmeldeformular

 


Preis für das Online-Format:

 

€ 195 bis 30.06.2022

€ 230

 

inkl. Handout und weiteres Material zum Download

 

 


Wir freuen uns auf Euch!

Anja Orttmann-Heuser

Yogalehrerin, Heilpraktikerin für Ayurveda-Medizin und Yogatherapie, Apothekerin und M.Sc. in Ernährungswissenschaften.

 

Mehr über Anja findest Du hier.


ROY Resilienzorientierter Yoga Birgit Lenarz

Birgit Lenarz

 

Heilpraktikerin, Yogatherapeutin, Yogalehrerin, Dozentin in der Yogatherapie

 

Mehr über mich findest Du hier.